A B C E F G H K M P S T V W Z

A

Abholberechtigte
Abholberechtigt sind grundsätzlich die Sorgeberechtigten. Falls andere Personen das Kind abholen, sind uns diese für den entsprechenden Zeitraum mitzuteilen.

Abwesenheit
Sollte Ihr Kind einmal nicht die Einrichtung besuchen können (z.B. Krankheit, Urlaub …) informieren Sie uns bitte rechtzeitig. Gerne auch per Email.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt schriftlich und erfordert es, Auskünfte zu Ihrem Kind und zu Ihnen zugeben. Anmeldetermine erhalten Sie auf Anfrage. Das hierfür benötigte Anmeldeformular finden Sie unter Downloads.

Aufnahmekriterien
Je nach Zahl der verfügbaren Plätzen werden alle Kinder im Alter zwischen 2 und 6 Jahren aufgenommen, die Ihren Hauptwohnsitz in der Stadt Wiehl haben. Kinder von außerhalb der Stadt können aufgenommen werden, wenn darüber hinaus noch freie Plätze zur Verfügung stehen.
Wir gehen nach folgenden Auswahlkriterien vor:

  • Kinder, die bereits einen Platz im der Kita hatten werden bei der Platzvergabe für die weiterführende Betreuungseinrichtung bevorzugt. Ein Anspruch auf einen Platz kann jedoch hieraus nicht abgeleitet werden.
  • Geschwisterkinder von bereits in der Einrichtung befindlichen Kindern werden bei der Platzvergabe bevorzugt.
  • Kinder aus Familien in Notlagen werden vorrangig aufgenommen.

Aufsichtspflicht
Die Aufsichtspflicht der Kita beginnt, wenn die Erziehungsberechtigen/Abholberechtigten Ihr Kind persönlich bei unseren pädagogischen Mitarbeitern übergeben und endet bei der Abholung. Wichtig ist, dass das Kind sich persönlich bei einer Mitarbeiter/in verabschiedet. Bei Festen und Veranstaltungen obliegt die Aufsichtspflicht den Eltern.

B

Bringzeit
Bitte bringen Sie Ihr Kind pünktlich bis spätestens 9.00 Uhr.

Frühstück
Zum Frühstück in bitten wir Sie ihrem Kind ein gesundes Frühstück mitzugeben. Dafür bitten wir Sie, Ihrem Kind jeden Tag in einer umweltfreundlichen Verpackung (Dose) das Frühstück mitzugeben. Die Kita bietet den Kindern täglich zusätzlich Obst und Gemüse an.

  • Im Kindergarten frühstücken die Kinder während der Freispielzeit. Am Nachmittag gibt es frisches Obst und Gemüse.
  • Zu den jeweiligen Zeiten erinnern wir die Kinder ans Essen. Jedes Kind kann aber selbst entscheiden, ob und wie viel es essen möchte.
  • Jeden Donnerstag bereiten wir mit den Kindern ein abwechslungsreiches, gesundes Frühstück gemeinsam zu, welches in der Stammgruppe gegessen wird.

C

Christliche Erziehung
In Anbindung an die evangelische Kirche ist es uns ein Anliegen den Kindern christliche Grundwerte zu vermitteln und ein christliches Weltbild, das sich in allen Dingen des täglichen Lebens widerspiegelt. Dabei integrieren wir beispielsweise christliche Angebote wie das Mittagsgebet in den Tagesablauf und feiern selbstverständlich christliche Feste, z.B. Ostern, Erntedankfest sowie Weihnachten. Außerdem gehen wir mit den Vorschulkindern zu der Kinderbibelwoche.

E

Elternpartnerschaft
Sie als Eltern sind die größten Experten für Ihr eigenes Kind. Deshalb legen wir besonders viel Wert auf eine gute Zusammenarbeit, die auf Vertrauen, Respekt und Wertschätzung basiert. Wir haben immer ein offenes Ohr für Ihre Anliegen und nehmen uns gerne die Zeit zum Gespräch. Neben Tür- und Angelgespräche bieten wir jährliche Entwicklungsgespräche an.

Elternbeirat
Am Anfang jedes Kindergartenjahres wird aus allen Eltern der Elternbeirat gewählt. (2 Eltern pro Gruppe). Die Sitzungen finden nach Bedarf statt.

F

Ferienordnung
Die Schließzeiten unserer Einrichtung werden zu Beginn des Kitajahres bekannt gegeben. Aus betrieblichen Gründen (z.B. Personalnotstand) kann die Kita in Ausnahmefällen außerordentlich geschlossen werden.

Freispiel
Das Freispiel ist die „Arbeit“ des Kindes, bei der die Kinder wichtige Kompetenzen erwerben. Sie nimmt eine wichtige Rolle in unserem Tagesablauf ein. Die Kinder können sich frei entscheiden, womit, mit wem und wo sie spielen wollen.

G

Geburtstag
Natürlich feiern wir die Geburtstage Ihres Kindes. Bitte sprechen Sie die individuelle Gestaltung der Geburtstagsfeier mit den jeweiligen Mitarbeitern Ihrer Gruppe ab. Grundsätzlich bitten wir auf gesunde Ernährung zu achten.

Getränke
Wir bieten den Kindern den ganzen Tag Mineralwasser (mit wenig Kohlensäure) sowie frisch gekochten, ungesüßten Tee an.

H

Hausschuhe
Die meisten Räume unserer Einrichtung sollen nicht mit Straßenschuhen betreten werden. Jedes Kind benötigt daher beschriftete und am besten geschlossene Hausschuhe.

K

Kindswohlgefährdung
Wir sind verpflichtet nach § 8a SGB VIII (Kindeswohlgefährdung), bei Auffälligkeiten das Jugendamt zu informieren.

Kleidung
Bitte ziehen Sie Ihrem Kind bequeme, strapazierfähige Kleidung an, welche auch schmutzig werden darf. Für den Garten benötigen wir Matschhose, Matschjacke und Gummistiefel. Da wir jeden Tag raus gehen, wäre es ideal, wenn diese immer in der Kita bleiben. Bitte wechseln Sie die Kleidung saisonbedingt und achten Sie auf die Größe. Alle Kleidungsstücke sollten außerdem gut sichtbar mit dem Namen des Kindes beschriften sein!

M

Medikamente
Falls wir Ihrem Kind Medikamente (auch Globuli) verabreichen sollen, ist dafür eine schriftliche Anweisung sowie eine Ermächtigung von Ihnen und dem behandelnden Arzt nötig. Einzige Ausnahme sind chronische Erkrankungen (z.B. Asthma, Allergien etc.).

Mittagessen
Die Kinder erhalten täglich ein warmes Mittagessen. Dieses wird vom Altenheim Drabenderhöhe abgeholt.
Der Kostenbeitrag beträgt 2,50 Euro pro Mahlzeit. Das Geld wird jeweils Ende des Monats, gegen Erhalt einer Quittungsbescheinigung eingesammelt. Wenn Ihr Kind nicht warm essen soll, müssen Sie bitte rechtzeitig Bescheid geben, spätestens jedoch montags bis 8.00 Uhr.

P

Portfolio-Ordner
Für jedes Kind legen wir ein Portfolio an, in dem wir Fotos, Bilder und Gebasteltes abheften. So dokumentieren wir die Entwicklung Ihres Kindes und machen die Spuren seines Lernen sichtbar.

S

Spenden
Natürlich freuen wir uns immer über Spenden. Der Förderverein stellt Ihnen natürlich eine Spendenquittung aus, die Sie von der Steuer absetzen können.

Spielsachen
Bitte lassen Sie die Spielsachen Ihres Kindes zu Hause. Kuscheltiere zur Eingewöhnung oder zum Schlafen sind selbstverständlich erlaubt. Ein Kuscheltier sollte aber im Normalfall reichen.

T

Turnen
Jede Gruppe hat einen festen Turntag, die Bienen- und Schmetterlingsgruppe hat jeden Mittwoch Turnen, die Käfergruppe jeden Freitag. Bitte geben Sie Ihrem Kind dafür beschriftete Turnsachen, Turnschläppchen oder ABS-Socken mit. Die Gymnastikhalle der Grundschule wird dafür genutzt.

V

Versicherung
In der Kita gilt die gesetzliche Unfallversicherung. Auch auf dem direkten Weg zum und von der Kita sind Ihre Kinder versichert. Ebenso bei Veranstaltungen außerhalb der Einrichtung.

W

Wechselwäsche
Jedes U3-Kind benötigt einen Satz Wäsche (Socken, Unterwäsche, T-Shirt, Jeans etc.) zum Wechseln, welche in der Kita deponiert wird.

Wickelkinder
Unsere pädagogische Fachkräfte wickeln Ihre Kinder. Windeln, Feuchttücher, Puder, Creme etc. bringen Sie bitte selbst mit.

Wochenrückblick
Alle 14 Tage präsentieren wir eine Fotoserie am PC im Eingangsbereich. Somit können Sie sich über die Aktivitäten der letzten beiden Wochen informierem.

Z

Zähneputzen
Einmal im Jahr besucht die Kinder uns der Zahnarzt, um Kinder und Eltern rund um das Thema “Zähne” zu informieren. Zu diesem Thema wird mit den Kindern auch ein Projekt durchgeführt.